Dienstag, 30. Dezember 2014

Und noch ein neues Oberteil ...

... aus der Tausendsassa-Reihe. Ja, so viele verschiedene Nähmöglichkeitem findet man sonst in einem Ebook nicht. Da hat sich Florentine von LiebEling wirklich was außergewöhnliches einfallen lassen. Ich kann jeder Nähmama mit einem Kleinkind zu diesem Ebook nur raten, absolute Basicsachen, einfach zu nähen, toll erklärt und variabel in allen Facetten.




Freitag, 26. Dezember 2014

...Baukastensystem Tausendsassa

...und auch heute eine Version des Schnittmuster Tausendsassa. Dieses Mal habe ich mich für ein ganz kuschliges Kleid entschieden. Zusätzlich ziert die Vorderseite eine niedliche Eule als Applikation. Die Kleine sieht in dem Kleid und einfach zum Knutschen aus.






Montag, 22. Dezember 2014

Kita-Weihnachtsfeier mit dem richtigen Outfit

Kennt Ihr schon Tausendsassa von LiebEling? Dann habt Ihr was verpasst ;) - zumindest die Mamas mit kleinen Zwergen. Das neue Schnittmuster enthält alles was man braucht: Kleid, Hoody, Schlafanzug, Hose, Söckchen, Strampler, Overall... Ja, alles ist in diesem einem Ebook enthalten. Wie so ein Baukastensystem setzt man sich seine gewünschten Nähwerke zusammen. In den nächsten Tagen werde ich Euch nach und nach mal meine Beispiele zeigen.

Heute fangen wir - passend zu den Festtagen natürlich - mit einem Overall an. Mit dem Anzig ist Bella zur Kita-Weihnachtsfeier gegangen, es war einfach nur süß anzuschauen :)! 






Samstag, 6. Dezember 2014

Mein Sohn hatte ....

...irgendwie Spaß am Fotoshooting, jedenfalls habe ich - wie ich finde - ein paar herrliche Fotos geschossen. Da geht der neue BeeCool von BeeKiddi fast etwas unter . Ich habe dieses Mal das Schnittmuster ohne Bauchtasche und Reißverschluss im Kragen genäht, also relativ einfach und schnell.








Sonntag, 30. November 2014

Zu kurz...

...es sollte eigentlich ein Kleid bis kurz oberhalb des Knies werden und nicht kurz unterm Hintern enden . Ich zeige ein Foto hier trotzdem mal, denn mein BeeHipKleid ist ja mehr als tragbar nur nicht mit einer Strumpfhose, sondern eher Leggings oder ähnlichem. 

Der wundervolle Schnitt ist von BeeKiddi und enthält nicht nur mehrere Ausschnittsvarianten, sondern - was hier aufgrund meines Handballkreuzes nicht richtig ersichtlich ist - leichte Fledermausärmel. Ein einfaches Schnittmuster, schnell genäht, sehr gemütlich und auch für Anfänger geeignet. 

Jaaaaaaa, amüsiert Euch ruhig über die Fotos ich bin eben nicht 1.60m, da muss man etwas mehr unten verlängern, auch ich lerne noch lange nicht aus !


Freitag, 28. November 2014

Einfacher Schnitt - toller Effekt

Ich habe einen neuen Schnitt entdeckt und bin richtig begeistert: 'endless summer' von Schaumzucker. Ein wundervolles Ebook, welches das Attribut 'anfängertauglich' wirklich verdient hat. Der Schnitt enthält keine komplizierte Armkugel oder ähnliches, man muss 'fast nur' geradeaus nähen und alle anderen kleinen Hürden werden super erklärt. 

Ich habe einen Stoff verwendet, den ich mal haben musste und ganz lange nicht wusste, wofür eigentlich. In der Verbindung mit den dunklen Ärmeln, sind die Farben der Flaggen nicht ganz so aggressiv fürs Auge. Mein Sohn hat den Pulli jedenfalls seit dem kleinen Fotoshooting nicht mehr ausgezogen, so gemütlich ist er.

Den Schnitt gibt es übrigens auch für uns Nähbienen.





Ein stieriger Miro

Nun auch noch gleich einige Fotos von dem schon in kleinen Ausschnitten gezeigten Miro von Worawo. Ich habe mich an mehreren Stellen mit dem 'Applizieren' versucht, es gibt sicherlich talentierte Appli-Näherinnen unter Euch, aber es war bei mir auch schon mal schlechter .

Der MiroSchnitt ist nur im Saum etwas gekürzt und die Kapuze habe ich ganz leicht verändert, aber das typische WorawoDesign ist meiner Ansicht noch gut zu erkennen.












Freitag, 14. November 2014

LetzKnöpf fürs Mädle

Den LetzKnöpf für meinen Sohn hatte ich Euch ja schon gezeigt, natürlich hat auch das Mädle einen LetzKnöpf bekommen. Hier habe ich den Schnitt um rund 10cm verlängert, damit es als Kleid getragen werden kann.

Den Schnitt LetzKnöpf erhaltet ihr im Shop von Rosile.





Freitag, 7. November 2014

Raffkleidchen von Liebeling

Nun möchte ich Euch gern meine Version des 'Raffkleidchen' von Liebeling zeigen. Ich habe mich für Patch an den Puffarmenden, Keyholde im Nackenbereich und mehrere Teilungen im 'Latz- und Rückenbereich' entschieden. Zusätzlich habe ich das erste Mal 'genähmalt' (okay, das ist bei mir ausbaufähig :-p). Die Ärmel sind bei uns - aufgrund eines Fehlers meinerseits - zu lang, aber ansonsten gefällt mir mein Nähwerk sehr gut. 

Erhalten könnt Ihr das EBook bei Dawanda und ich kann es nur empfehlen. Es ist in meinen Augen aufgrund der sehr guten Beschreibung auch anfängertauglich. Aber nun die Bilder...










Mittwoch, 5. November 2014

LetzK(n)öpf

2x ist es mir mittlerweile passiert, dass ich den neuen Schnitt von RoSiLe anstatt LetzKnöpf als LetzKöpf bezeichnet habe. Dabei liegt es keinesfalls am Schnitt oder an der Anleitung, sondern vielleicht an den von mir verwendeten Knöpfen oder dem Aufdruck auf der Kapuze...

Ich habe wieder den (fast) letzten Rest des bei Stoff&Stil erbeuteten Retrostoffs verwendet. Der ist von innen so schön weich, dazu schwarze Ärmel und Curry-Jersey als Farbtupfer.

Der Schnitt ist nicht ganz anfängertauglich, aber durchaus auch schaffbar. Ich hatte leider meine Schwierigkeiten die Riegel an der außergewöhnlichen Knopfleiste parallel zu befestigen, nach 3x ab und wieder ran, habe ich sie mir Absicht schief gesetzt. Man muss doch zu seinen Schwächen stehen oder ?!

Mein Großer bezeichnete den LetzKnöpf als 'geil' und ja, wie Jungs in dem Alter sind, hauptsächlich wegen der Knöpfe und der Kapuze. Ich nenne den Schnitt außergewöhnlich und einen echter Hingucker.

PS: Die Kleine hat auch einen bekommen, den zeige ich in den nächsten Tagen.
PS: Den Schnitt erhaltet Ihr bei www.rosile-Shop.de









Freitag, 31. Oktober 2014

Rüschen bei Dawanda

Heute möchte ich Euch mal was ganz anderes zeigen. Ich habe mittlerweile einen eigenen Dawandashop eröffnet und dort wundervolle Rüschen eingestellt. Die Rüschen können zum Verzieren Eurer Nähwerke genutzt werden. Vielleicht mag ja der ein oder andere mal luschern
(http://de.dawanda.com/shop/Liebelei-by-MANUE)

Hier mal eine kleine Auswahl.










Montag, 27. Oktober 2014

Nach ganz langer Zeit...

...habe ich mal wieder einen Schnitt gekauft und musste ihn auch gleich testen. Viele von Euch werden sicherlich auch schon Fotos von diversen Lullas (SM von Schnittgeflüster) gesehen haben, heute nun meine Version. Da ich das Kleid unbedingt aus Baumwolle nähen wollte und mir dieser Stoff für den kommenden Winter zu dünn schien, habe ich entgegen der Anleitung zweilagig genäht. 

Ich finde den Schnitt total süß, wobei wir bei der hinteren Länge gar keine entsprechend lange Jacke haben. Die nächste Lulla wird aus Jersey und etwas kürzer im hinteren Bereich, ansonsten einfach 'Zucker'  oder?
 









Dienstag, 21. Oktober 2014

Cool - cooler - BeeCool

Heute möchte ich Euch einen Schnitt zeigen, den es erst in ein paar Tagen geben wird, aber vielleicht kann ich bei Euch ja schon Vorfreude wecken oder erste Stoffplanungen  .

Ich darf hier zu Hause täglich einen großen coolen Jungen erleben, der sich eigentlich noch gern benähen lässt. Trotzdem fällt es mir zunehmend schwerer, Schnitte und Stoffe zu finden, die nicht zu kindisch erscheinen. Was habe ich mich gefreut, als ich die ersten Testfotos des Schnittmusters 'BeeCool von BeeKiddi' gesehen habe. Genau das was ich gesucht habe, endlich! Danke Sabine  !

Kennt Ihr die Momente, wenn man die letzten Nähte fertig hat und voller Vorfreude/Stolz sein Werk anschaut? Bei mir hüpft nix von der Maschine und schon gar nicht ist es 'mal schnell genäht'  . Ich hatte einen solchen magischen Moment, als mein BeeCool endlich fertig war... vielleicht hält er sogar gerade noch an 'lach' ... 

Wie findet Ihr BeeCool von BeeKiddi? Cool für große Jungs und Mädels oder?
(Verlinkt zu http://www.creadienstag.de/2014/10/146.html )








Mittwoch, 8. Oktober 2014

Svenna, ein toller Hosenschnitt

Eigentlich nähe ich selten verrüscht und überladen, aber dieser Schnitt ist irgendwie dafür prädestiniert. Bereits die Probenäherinnen hatten tolle Beispiele kreiert, da war der Schnitt für mich schon so gut wie gekauft. Doch ich hatte noch mehr Glück, ich habe den Schnitt bei TOLLKIND gewonnen :) . Also gleich CORD besorgt, alle Knöpfe aus meinem Nähkästchen aussortiert und los ging es ...

PS: mittlerweile habe ich doch den einen oder andern Knopf wieder abgemacht, soll ja schließlich nicht nur ein Ausstellungsstück bleiben, sondern täglich genutzt werden können ;) .












Montag, 6. Oktober 2014

Schlupfbert

Vor einigen Tagen hatte ich Euch den 'Zippbert' gezeigt, heute ist es nun mein 'Schlupfbert' . "DinovanSaurier Handmade Fashion and Accessoires" hat sich wirklich ins Zeug gelegt und bietet mit ihrem Ebook zwei verschiedene Versionen an. Beide passen perfekt und können in unterschiedlichster Weise genäht werden. Ich habe dieses Mal Baumwolle und kuschlig-weichen Nicki verarbeitet, für die Übergangszeit perfekt zum schnell Reinschlüpfen.