Mittwoch, 25. September 2013

Taschen-Sew-Along (Tag 1-5)

 Bisher habe ich nur für die Kinder genäht, nun bin ich dran. Doch womit fange ich an? Was braucht 'Frau' immer? Richtig, eine Handtasche. Da kam die Ankündigung einer Taschenanleitung seitens Schnabelina genau richtig. Ich werde also in den nächsten Tagen viel vom Projekt Taschen-Sew-Along schreiben.SchnabelinaBag

Vorweg
Der Handtaschenkauf einer Frau kann lange dauern. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Stoffauswahl für die eigene genähte Handtasche auch nicht schneller geht. Zumindest bis zu meiner Stoffwahlentscheidung - schönes Wort - hat es lange gedauert. Voller Stolz besorgte ich auch noch solche Dinge wie Vlieseline, Endlosreißverschluss oder Paspel. Noch ist mein Mann von meiner Stoffwahl nicht überzeugt, also muss ich mit meiner perfekten Nähkunst 'hüstele' überzeugen.

1. Tag
Heute sollte man nur ausdrucken, ausschneiden und kleben. Schaffe ich locker am nächsten Tag auch noch....

2. Tag
Wo sind die vielen Stunden hin? Wieso habe ich nicht gestern etwas getan? Diese und viele andere verzweifelte Gedanken hatte ich beim heutigen Tüfteln. Eigentlich ist die Vorbereitung das A und O, nicht bei mir. Chaotisch habe ich einfach alles was gebraucht wird, gekauft. Viele Entscheidungen musste ich somit heute treffen. Zipp-Seitentasche ja oder nein, Dekohintergrund, Innenaufteilung... Mensch Schnabelina, eine Version hätte mir gereicht, dann hätte ich heute nicht so viele Kopfschmerzen gehabt ;)! Ende gut - alles gut und ein Haufen an zugeschnittenen Teilen, dass soll mal eine Tasche werden?

3. Tag
Endlich der erste Tag an dem meine Maschine auch ihren Einsatz zeigen darf. Heute soll nun gleich ein Reißverschluss in einer Seitentasche eingenäht werden. Wirklich geübt bin ich darin nicht. Aber die Anleitung ist doch sehr verständlich. D.h. nicht, dass mein Nahttrenner nicht zum Einsatz kam. Ohne das Teil wäre ich echt aufgeschmissen und hätte das ein andere andere Stoffstück schon an die Wand geschmissen. Noch bin ich auf einem guten Weg in ca. einer Woche eine neue Handtasche zu besitzen.


4. Tag
Früh angefangen schnell fertig, ja, ja ja! Nachdem gestern noch Lernphase hoch 10 war, wurde heute von mir schon etwas routinierter eine weiter später aufgesetzte Tasche mit Reißverschluss gezaubert. Okay, mit zaubern hat das nichts zu tun, sondern weiterhin nur mit der tollen Anleitung. Heute kam mein Nahttrenner nicht in den Einsatz, aber gerade nähen muss ich trotzdem noch üben.

5. Tag
Da habe ich gestern behauptet 'alles paletti' - leider - 'nix paletti'! Beim näheren Hinsehen auf die bisherigen Taschenteile fiel mir auf, dass einige 'Punkte' leider nicht in in 'Reih und Glied' standen, sondern verrutscht waren. Alles grübeln hat nichts geholfen. Ich habe mein gestriges Taschenstück wieder aufgetrennt und heute komplett neu gemacht. Lernen, lernen, lernen ist das Motto! 
Heute sollten dafür die ersten Taschen an den Oberstoffes genäht werden, perfekt vollbracht. Zumindest ist mir bisher nichts negatives aufgefallen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen